Trinkwasserinstallationen

Zum Schutz vor Korrosion und Ablagerungen können Produkte der Wephos Serie dosiert werden. Wephos Produkte sind flüssige Kombinationsprodukte aus speziellen Alkalisilikaten und/oder ‐phosphaten. Sie entsprechen in der Zusammensetzung und der von uns empfohlenen Dosierung den Vorschriften der Trinkwasserverordnung (TVO). Entsprechende Zertifikate eines unabhängigen Prüfinstitutes liegen vor.

Die Silikatanteile der Produkte sind wesentliche Bauteile eines Silikatfilmes, der bei allen üblichen Installationsmaterialien einer Metallzerstörung entgegenwirkt. Die enthaltene Alkalikomponente bindet durch Teilneutralisation die freie, aggressive Kohlensäure und bewirkt zugleich eine Anhebung des pH‐Wertes. Durch die Polyphosphate wird zusätzlich durch den Threshold‐Effekt eine Stabilisierung evtl. vorhandener Härtebildner erreicht. Steinablagerungen im Kalt‐ und Warmwasserbereich werden dadurch verhindert.

Die Dosierung und Auswahl der Produkte ist von vielen Faktoren abhängig und sollte vorteilhafterweise mit uns abgestimmt werden. Sie wird im Allgemeinen zwischen 150‐200 g/m³ liegen. Die max. zulässige Dosierung wird durch die Trinkwasserverordnung (TVO) bestimmt und beträgt 240 g/m³.

Die Produkte der Wephos‐Serie werden als fertige Dosierlösungen geliefert. Zur Herstellung von Verdünnungen dieser Lösung sollte weiches bis mittelhartes Wasser verwendet werden. Bei größeren Wasserhärten kann es durch den Silikat‐Anteil leichte Trübungen geben. Diese Trübungen sind ohne Einfluss auf die Wirksamkeit des Produktes. Wenn aus optischen Gründen eine klare Lösung notwendig ist, muss bei der Herstellung der Verdünnung enthärtetes Wasser verwendet werden.

Wephos Produkte sind keimfrei.

Die Wephos‐Anwendung wird auf Wunsch von uns ‐ besonders in der Einfahrzeit ‐ laufend analytisch überwacht.


Wephos 4901

  • Korrosionsschutzmittel für mittelharte bis harte Trinkwässer mit sehr guter härtestabilisierender Wirkung

Anwendungsbereich

Wephos 4901 ist ein konzentriertes, flüssiges Produkt aus einem speziellen langkettigen Alkalipolyphosphat. Es entspricht in seiner Zusammensetzung und der von uns empfohlenen Dosierung den Vorschriften der Trinkwasserverordnung (TVO).

Das in Wephos 4901 enthaltene Polyphosphate wirkt bei sehr guter Härtestabilisierung auch als Korrosionsinhibitor bis in den Warmwasserbereich. Eisen- und Mangansalze werden wirkungsvoll maskiert.

Kenndaten

Parameter Wert
Aussehen klare, farblose Flüssigkeit
Löslichkeit in jedem Verhältnis mit Wasser mischbar
pH-Wert (20 °C) 1%ig 6,0
Dichte (20 °C) ca. 1,31 g/ml

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
12 kg Kunststoff, Einweg-Kanister C34901.K


Wephos 4801

  • Korrosionsschutzmittel für mittelharte bis harte Trinkwässer mit sehr guter härtestabilisierender Wirkung

Anwendungsbereich

Wephos 4801 ist ein dosierfertiges, flüssiges Produkt aus einem speziellen langkettigen Alkalipolyphosphat. Es entspricht in seiner Zusammensetzung und der von uns empfohlenen Dosierung den Vorschriften der Trinkwasserverordnung (TVO).

Das in Wephos 4801 enthaltene Polyphosphate wirkt bei sehr guter Härtestabilisierung auch als Korrosionsinhibitor bis in den Warmwasserbereich. Eisen- und Mangansalze werden wirkungsvoll maskiert.

Kenndaten

Parameter Wert
Aussehen klare, farblose Flüssigkeit
pH-Wert (20 °C) 4 - 5
Dichte (20 °C) ca. 1,03 g/ml

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
30 kg Kunststoff, Einweg-Kanister C34801.K


Wephos 4902

  • Korrosionsschutzmittel mit einem zusätzlichen Steinschutzeffekt für weiche bis mittelharte Trinkwässer (Säurekapazität bis pH 4,3: 1-4 mol/m² Karbonathärte: 3-12 °d)

Anwendungsbereich

Wephos 4902 ist ein konzentriertes, flüssiges Produkt aus speziellen Phosphaten. Es entspricht in seiner Zusammensetzung und der von uns empfohlenen Dosierung den Vorschriften der Trinkwasserverordnung (TVO).

Die in Wephos 4902 enthaltene Komponenten bewirken eine Deckschichtbildung innerhalb des Rohrmaterials zur Vermeidung von Korrosionen; vorrangig in verzinkten und Kupfersystemen.

Wephos 4902 stabilisiert zusätzlich durch den Threshold-Effekt evtl. vorhandene Härtebildner und verhindert dadurch Steinablagerungen im Kalt- und Warmwasserbereich.

Kenndaten

Parameter Wert
Aussehen klare, fast farblose Flüssigkeit
pH-Wert (20 °C) ca. 3,4

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
12 kg Kunststoff, Einweg-Kanister C34902.K


Wephos 4802

  • Korrosionsschutzmittel mit einem zusätzlichen Steinschutzeffekt für weiche bis mittelharte Trinkwässer (Säurekapazität bis pH 4,3: 1-4 mol/m³ Karbonathärte: 3-12 °d)

Anwendungsbereich

Wephos 4802 ist ein dosierfertiges, flüssiges Produkt aus speziellen Phosphaten. Es entspricht in seiner Zusammensetzung und der von uns empfohlenen Dosierung den Vorschriften der Trinkwasserverordnung (TVO).

Die in Wephos 4802 enthaltenen Komponenten bewirken eine Deckschichtbildung innerhalb des Rohrmaterials zur Vermeidung von Korrosionen; vorrangig in verzinkten und Kupfersystemen.

Wephos 4802 stabilisiert zusätzlich durch den Threshold-Effekt evtl. vorhandene Härtebildner und verhindert dadurch Steinablagerungen im Kalt- und Warmwasserbereich.

Kenndaten

Parameter Wert
Aussehen klare, farblose Flüssigkeit
pH-Wert (20 °C) 3,0 - 3,5

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
30 kg Kunststoff, Einweg-Kanister C34802.K