Heizungskreisläufe

Mit steigender Leistung der Heizungsanlage steigen auch die Anforderungen an die Qualität des Heizungswassers in der Anlage. Ähnlich wie beim Dampfkesselwasser gilt es auch hier, Ablagerungen (Kesselstein) und Korrosion zu verhindern.

Besonders Ablagerungen führen zu einer starken Verminderung des Wärmeübergangs in Wärmetauschern von Heizungssystemen. Die Folgen sind unwirtschaftliche Betriebsbedingungen und anlagengefährdende Überhitzungen. Durch Korrosion an Wärmetauschern, Heizkörpern und Leitungen entstehen jährlich hohe Schäden.

Heizungswasserkreisläufe sind hydraulisch geschlossen. Korrosionsprodukte, Ablagerungen oder Fouling bleiben im System, lagern sich an Stellen geringer Strömung ab und sorgen dort für Probleme wie zum Beispiel einem schlechteren Wärmeübergang. Aus diesem Grunde ist der Ansatz einer modernen Behandlung, Korrosionen und Ablagerungen durch einen passiven Korrosionsschutzfilm von vornherein weitgehend zu verhindern. Dies kann durch Behandlungsprodukte und/oder durch eine Entfernung "böser" Teilchen, sogenannter Ionen, realisiert werden. Da das Volumen der Kreisläufe meist klein ist, lohnt es sich sehr hochwertige Produkte einzusetzen und das Wasser beispielsweise zu enthärten oder voll zu entsalzen.


Heizan K 700

  • Korrosionsinhibitor für geschlossene und halboffene Heizungs- und Kühlsysteme
  • Geeignet für Mischinstallationen aus eisen- und kupferhaltigen Werkstoffen
  • Härtestabilisierend; Dispergierung von Ablagerungen und Schlämmen
  • Korrosionsschutz auf Molybdänbasis für Eisen und Eisenlegierungen
  • Korrosionsschutz auf Basis organischer Thiazole für Kupfer und Kupferlegierungen
  • Getestet vom Materialprüfungsamt Magdeburg auf Korrosionsschutzeigenschaften

Anwendungsbereich

Leitungen und Armaturen geschlossener und halboffener Wassersysteme sind insbesondere dann durch Korrosionen gefährdet, wenn unterschiedliche Werkstoffe innerhalb des Kreislaufsystems verwendet wurden und diese leitend miteinander verbunden sind.

Im Heizan K 700 ist eine hochwirksame Kombination von Korrosionsinhibitoren für Eisen und Buntmetalle eingearbeitet. Es können dadurch Korrosionsprobleme durch elektrochemisch ungeeignete Mischinstallationen weitgehend aufgefangen werden. Durch die ebenfalls enthaltenen Dispergiermittelkomponenten werden Ablagerungen verhindert und schon vorhandene Ablagerungen und Inkrustierungen weitgehend abgebaut. Somit ist die Voraussetzung für den Aufbau eines optimalen Korrosionsschutzfilmes geschaffen.

Aufgrund seiner thermischen und chemischen Stabilität und seiner geringen Dampfflüchtigkeit zeigt Heizan K 700 eine ausgezeichnete Langzeitwirkung.

Bei Anwesenheit von Aluminium im Heizungssystem sollte Heizan K 701 anstelle von Heizan K 700 eingesetzt werden. Der pH-Wert darf bei Anwesenheit von Aluminium pH 8,5 nicht überschreiten.

Beim Einsatz von Heizan K 700 werden die Metalloberflächen mit einer Schutzschicht überzogen. Diese isoliert die Metalloberfläche gegenüber den korrosionsfördernden Einflüssen des Wärmeträgers und ergibt einen ausgezeichneten Korrosionsschutz an Stahl und Buntmetallen.

Die in Heizan K 700 enthaltenen Polyelektrolyte und Phosphonocarboxylate vermeiden Calciumcarbonatablagerungen und korrosionsfördernde Beläge auf den Metalloberflächen.

Kenndaten

Parameter Wert
Stoffgruppe Ammoniak
pH-Wert > 11,8
Dichte (20 °C) 907 kg/m³
Gefrierpunkt 0 °C

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
20 kg Kunststoff, Mehrweg-Kanister C37045.K
210 kg Kunststoff, Mehrweg-Fass C37045.F
1000 kg Kunststoff, Mehrweg-Container C37045.C


Heizan K 701

  • Korrosionsinhibitor für geschlossene und halboffene Heizungs- und Kühlsysteme
  • Geeignet für Mischinstallationen aus eisen-, kupfer- und aluminiumhaltigen Werkstoffen
  • Härtestabilisierend; Dispergierung von Ablagerungen und Schlämmen

Anwendungsbereich

Leitungen und Armaturen geschlossener und halboffener Wassersysteme sind insbesondere dann durch Korrosionen gefährdet, wenn unterschiedliche Werkstoffe innerhalb des Kreislaufsystems verwendet wurden und diese leitend miteinander verbunden sind.

Im Heizan K 701 ist eine hochwirksame Kombination von Korrosionsinhibitoren für Eisen, Buntmetalle und Aluminium eingearbeitet. Es können dadurch Korrosionsprobleme durch elektrochemisch ungeeignete Mischinstallationen weitgehend aufgefangen werden. Durch die ebenfalls enthaltenen Dispergiermittelkomponenten werden Ablagerungen verhindert und schon vorhandene Ablagerungen und Inkrustierungen weitgehend abgebaut. Somit ist die Voraussetzung für den Aufbau eines optimalen Korrosionsschutzfilmes geschaffen.

Aufgrund seiner thermischen und chemischen Stabilität und seiner geringen Dampfflüchtigkeit zeigt Heizan K 701 eine ausgezeichnete Langzeitwirkung.

Der ph-Wert darf bei Anwesenheit von Aluminium ph 8,5 nicht überschreiten.

Kenndaten

Parameter Wert
Stoffgruppe Kombinationsprodukt auf Basis von Molybdat, Polyelektrolyten und Buntmetallinhibitoren
Aussehen leicht getrübte, gelbliche Flüssigkeit
pH-Wert (25 °C) 12,5 - 12,9
Dichte (25 °C) ca. 1,12 g/cm³

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
30 kg Kunststoff, Mehrweg-Kanister C30057.K
210 kg Kunststoff, Mehrweg-Fass C30057.F
1000 kg Kunststoff, Mehrweg-Container C30057.C


Heizan K 800

  • Für geschlossene und halboffene Heizungs- und Kühlsysteme
  • Geeignet für Mischinstallationen aus eisen-, kupfer- und aluminiumhaltigen Werkstoffen
  • Korrosionsinhibierung
  • Dispergierung von Eisenoxiden und Schlämmen
  • Härtestabilisierung

Anwendungsbereich

Heizan K800 ist ein hervorragendes Korrosionsschutzmittel mit härtestabilisierenden und dispergierenden Eigenschaften. Es wird in erster Linie bei geschlossenen und halboffenen Systemen mit hohen Karbonathärten zur Härtestabilisierung, zur Dispergierung von Ablagerung und zur Korrosionsinhibierung eingesetzt. Im Heizan K800 ist eine hochwirksame Kombination von Korrosionsinhibitoren für Eisen, Buntmetalle und Aluminium eingearbeitet. Heizan K800 verhindert die Bildung von Stein und Schlamm in Rohrleitungen, Wärmetauschern, Desintegratoren und anderen wasserführenden Systemen.

Heizan K800 ist ein thermisch und chemisch stabiler Ablagerungs- und Korrosionsinhibitor auf Basis von Polymeren, Polyelektrolyten und spezifischen Inhibitoren. Durch synergistische Wirkung der Einzelkomponenten ist ein Korrosionsschutz auch an metallischen Oberflächen bei nur geringen Strömungsgeschwindigkeiten möglich.

Kenndaten

Parameter Wert
Stoffgruppe Phosphonocarbonsäuren, Korrosionsinhibitoren, Polyelektrolyte
Aussehen gelbliche Flüssigkeit
Löslichkeit In jedem Verhältnis mit Wasser
P-Gehalt P-Frei
pH-Wert (20 °C) > 13
Dichte (20 °C) 1,22 g/cm³
Gefrierpunkt -20 °C
Viskosität 1,8 mPa s

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
30 kg Kunststoff, Mehrweg-Kanister C30056.K
210 kg Kunststoff, Mehrweg-Fass C30056.F
1000 kg Kunststoff, Mehrweg-Container C30056.C


Heizan KI 90

  • Korrosionsinhibitor für Buntmetalle
  • Für geschlossene und halboffene Heizungs- und Kühlkreisläufe
  • Härtestabilisierend
  • Dispergierung von Ablagerungen und Schlämmen

Anwendungsbereich

Leitungen und Armaturen geschlossener und halboffener Wassersysteme sind durch gelöste Kohlensäure im nachgespeisten Wasser korrosionsgefährdet. In Heizan KI 90 ist ein hochwirksamer Korrosionsinhibitor für Buntmetalle enthalten. Gleichzeitig sind alkalisierende Substanzen enthalten, die den pH-Wert in einen nicht korrosiven Bereich verschieben. Ebenfalls enthaltene Dispergiermittelkomponenten verhindern die Ausbildung von festhaftenden Ablagerungen. Schon vorhandene Ablagerungen und Inkrustierungen werden weitgehend abgebaut. Somit ist die Voraussetzung für den Aufbau eines optimalen Korrosionsschutzfilmes geschaffen.

Aufgrund seiner thermischen und chemischen Stabilität und seiner geringen Dampfflüchtigkeit zeigt Heizan KI 90 eine ausgezeichnete Langzeitwirkung.

Kenndaten

Parameter Wert
Stoffgruppe Kombinationsprodukt auf Basis von Polyelektrolyten und Buntmetallinhibitoren
Aussehen klare, farblose Flüssigkeit
Löslichkeit In jedem Verhältnis mit Wasser
pH-Wert (20 °C) ca. 11,5 - 12,5
Dichte (20 °C) 1,05 g/cm³
Gefrierpunkt -8 °C

Gebinde

Gewicht Verpackung Produkt-Nr.
30 kg Kunststoff, Mehrweg-Kanister C32040.K
210 kg Kunststoff, Mehrweg-Fass C32040.F