Vollentsalzung

Reinstwasser, auch destilliertes oder vollentsalztes Wasser (VE‐Wasser) genannt, findet in der Industrie eine Vielzahl von Anwendungen.

Viele technische Prozesse können durch VE‐Wasser wirtschaftlicher, beherrschbarer und optimaler abgewickelt werden.

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, Wasser zu entsalzen:

  • Destillation
  • Ionenaustausch
  • Umkehrosmose (Reverse‐Osmose)

Durch ihren hohen Energiebedarf ist die Destillation in fast allen Anwendungsbereichen unwirtschaftlich geworden. Dagegen bieten der Ionenaustausch und die RO‐Anlage eine Vielzahl von Möglichkeiten, Wasser fast jeder Ausgangsqualität in fast jeder Menge und Qualität zur Verfügung zu stellen.

Verschiedene Verfahren können auch kombiniert werden.

Bei einer Umkehrosmose‐Anlage fallen sowohl das VE‐Wasser (Permeat) als auch das Konzentrat (mit ca. 4‐fach höherem Salzgehalt als das Rohwasser) mehr oder weniger drucklos an. Eine RO‐ Anlage sollte möglichst gleichmäßig und ohne Unterbrechungen laufen. In den meisten Fällen wird also eine RO‐Anlage einen Vorratstank mit einer Druckerhöhungsanlage benötigen, um sinnvoll eingesetzt werden zu können.

Die erreichbare Leitfähigkeit ist bei einer Umkehrosmose‐Anlage stark abhängig von der Rohwasserqualität, erreicht jedoch meist nicht ohne weiteres die niedrige Leitfähigkeit eines Ionenaustauschverfahrens. Hier können bei Getrenntbettanlagen leicht unter 10 μS/cm erreicht werden. Beim Mischbettverfahren mit Vollentsalzungspatronen sind Werte unter 0,055 μS/cm erreichbar.

Zur Auslegung und Berechnung der Kapazitäten einer Mischbett‐ Vollentsalzungspatrone kann man von folgendem Zusammenhang ausgehen:

1° GS = 30 μS/cm. Ein Trinkwasser mit einer Leitfähigkeit von 450 μS/cm hat also etwa einen Gesamtsalzgehalt von 15°GS. Eine Vollentsalzungspatrone MB 4000 kann etwa 3000 l dieses Wassers entsalzen, bevor sie regeneriert werden muss.

Eine RO‐Anlage wird bei höheren Leitwerten im Rohwasser und bei höherem Tagesbedarf Kostenvorteile aufweisen. Bei einer Entscheidungsfindung für das wirtschaftlichste Verfahren müssen also einige Argumente gegeneinander abgewogen werden. Hier erstellen wir Ihnen gerne eine computerunterstützte Analyse.


Vollentsalzungspatronen

Anwendungsbereich

Kernstück dieser Anlage ist eine robuste Ionentauscherpatrone zur zuverlässigen Entsalzung von Wasser.

Die Filterfüllung besteht aus einer Mischung hochwertiger Anionen‐ und Kationentauscher mit sehr hoher Kapazität. Nach Erschöpfen der Patronen können diese schnell in unserem Servicefahrzeug vor Ort regeneriert werden. Ein umfangreiches Zubehör erleichtert die Integration in das vorhandene System. Eine sehr robuste Steckkupplung aus Edelstahl sorgt für schnellen und sicheren Anschluss beim Tausch der Patronen.

Die Anlage besteht standardmäßig aus

  • einer Ionentauscherpatrone aus Edelstahl
  • einer Filterfüllung aus einer Mischung hochwertiger Anionen‐ und Kationentauscher
  • einer inneren Wasserverteilung

Zur Berechnung der Kapazität in Litern teilen Sie die Leitfähigkeit des Rohwassers durch 30. Die angegebene Kapazität (l x °GS) geteilt durch die so erhaltene Zahl gibt die Menge an VE‐Wasser, die bis zur Erschöpfung entnommen werden kann.

Technische Daten

Typ Kapazität Ionentauscher Leistung Produkt-Nr.
MB 2000 20.000 l x °GS 13,5 l 0,45 m³/h P49500
MB 2800 28.000 l x °GS 20 l 0,80 m³/h P49502
MB 4000 40.000 l x °GS 30 l 1 m³/h P49504
MB 6000 62.000 l x °GS 40 l 1 m³/h P49506
MB 11000 110.000 l x °GS 75 l 2,5 m³/h P49508
MB 15000 150.000 l x °GS 100 l 3 m³/h P49510

Maßtabelle

Typ Wasseranschluss Filterbehälter
Durchmesser Höhe Gesamthöhe
MB 2000 3/4" 240 mm 405 mm 485 mm
MB 2800 3/4" 240 mm 570 mm 650 mm
MB 4000 3/4" 240 mm 800 mm 880 mm
MB 6000 3/4" 240 mm 1020 mm 1100 mm
MB 11000 1 1/4" 360 mm 850 mm 910 mm
MB 15000 1 1/4" 360 mm 1090 mm 1150 mm

Zubehör

Leitfähigkeitsmessgerät DI 2.000 ‐ 15.000

Das Gerät ist mit einer integrierten Messelektrode ausgestattet. Die Montage erfolgt direkt am Ausgang der Mischbettpatronen MB 2000 bis MB 15000.

Das Messgerät enthält standardmäßig

  • eine Betriebsanzeige 0 bis 50 μS/cm
  • einen 1,5 m Kabelanschluss steckerfertig; 230 V/ 50 Hz
  • einen Wasseranschluss: R 3/4"
Größe Produkt-Nr.
180 x 105 x 85 P49115

Schnellkupplung

Eine robuste, leicht zu bedienende Kupplung zum schnellen Tausch der Patronen.

Edelstahl Rotguß, vernickelt

Größe Produkt-Nr.
Anschluss: R 3/4" P49190

Technische Daten

Typ Kapazität Ionentauscher Leistung Produkt-Nr.
MB 2000 20.000 l x °GS 13,5 l 0,45 m³/h P49500
MB 2800 28.000 l x °GS 20 l 0,80 m³/h P49502
MB 4000 40.000 l x °GS 30 l 1 m³/h P49504
MB 6000 62.000 l x °GS 40 l 1 m³/h P49506
MB 11000 110.000 l x °GS 75 l 2,5 m³/h P49508
MB 15000 150.000 l x °GS 100 l 3 m³/h P49510

Maßtabelle

Typ Wasseranschluss Filterbehälter
Durchmesser Höhe Gesamthöhe
MB 2000 3/4" 240 mm 405 mm 485 mm
MB 2800 3/4" 240 mm 570 mm 650 mm
MB 4000 3/4" 240 mm 800 mm 880 mm
MB 6000 3/4" 240 mm 1020 mm 1100 mm
MB 11000 1 1/4" 360 mm 850 mm 910 mm
MB 15000 1 1/4" 360 mm 1090 mm 1150 mm